BLUE CHURCH Festival: Konzerte in der Pauluskirche

Ob Paulus gern Harfe hörte, selbst Laute spielte oder dazu sang, ist leider nicht überliefert. Auch können wir nur spekulieren, ob er jazzige Töne von Saxophon, Trompete oder Bass gemocht hätte. In der Friesdorfer Pauluskirche ist die Antwort seit langem klar: ja!

Vom 12. bis 15. Mai konferieren Experten im Rahmen der Bonner Festival-Tagung „Blue Church, Harmony of Difference – die Spiritualität des Jazz“:  Musiker:innen und Musikstudent:innen, Wissenschaftler:innen und Theolog:innen, die den Jazz als Genre der Kirchenmusik und als Ausdruck von Spiritualität weiter untersuchen, entwickeln und bekannt machen wollen. Schirmherr der Veranstaltung ist der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Thorsten Latzel. (Weitere Informationen zum Tagungsprogramm )

Also Fachleute unter sich? Nein, denn die Gemeinde und die interessierte Öffentlichkeit hat auch etwas davon.

Herzliche Einladung zu einer Reihe von Veranstaltungen in der Pauluskirche, die kostenlos stattfinden:

  • Jazzbreak Mittagsmusik: Matthias Petzold & Andi Reisner, am 13. Mai um 14.00 Uhr
  • Jazzbreak Mittagsmusik: Pepe Joma Kwartett, am 14. Mai um 14.00 Uhr
  • Uraufführung des Jazz-Rituals, Workshopkonzert mit Studierenden und Dozent:innen des Festivals, am 14. Mai um 20 Uhr
  • Jazzbreak Morgenmusik: Duo Moving Sounds, Tara Bouman & Markus Stockhausen, am 15. Mai um 10 Uhr
  • Jazzvesper mit Janne Mark und Gästen, am 15. Mai um 18 Uhr

An drei Abenden wird die Pauluskirche zum Auftrittsort namhafter europäischer Jazzgrößen. Für diese Konzerte können Karten im Vorverkauf bei Bonnticket oder an der Abendkasse (Karten zu 25/15€) erworben werden.

  • Festivaleröffnung: Meine Spiritualität im Jazz, 12. Mai um 19.30 Uhr; Konzert Simin Tander & Tord Gustavsen um 20.30 Uhr
  • Joachim Kühn Trio, featuring Chris Jennings und Eric Schaefer, 13. Mai um 20.30 Uhr
  • Janne Mark Trio, 15. Mai um 20 Uhr

#BLUECHURCH Pauluskirche Bonn
#BLUECHURCH Pauluskirche Bonn