Neues aus der Gemeinde

7.12.2022

Neuanschaffungen der Bücherei Christuskirche

Ab sofort können Sie die Liste der Neuanschaffungen des 2. Halbjahres von der Seite der Bücherei herunterladen. 


25.11.2022

Advent vor den Häusern

Dieses Jahr laden wir in Friesdorf das erste Mal zum „Advent vor den Häusern“ ein. Hierfür treffen wir uns jeweils um 18.00 Uhr für ca. eine halbe Stunde an den im Kalenderblatt angegebenen Adressen. (Achtung: Das ökumenische Singen am 18.12. beginnt schon um 17 Uhr!) Dort warten Menschen, die Lust haben, gemeinsam mit anderen bei Musik, Liedern oder Texten eine beschauliche Adventszeit zu verbringen. Fühlen Sie sich eingeladen und kommen Sie einfach vorbei. Alle Teilnehmenden warten gespannt, ob diese Veranstaltung auch bei uns gelingen kann. Vielleicht können wir daraus eine neue Tradition machen. 

Termine und Adressen für „Advent vor den Häusern


23.11.2022

Energiesparkonzept für den kommenden Winter

In seiner Sitzung am 22. November 2022 hat der Bevollmächtigtenausschuss einstimmig ein Energiesparkonzept beschlossen. Das Konzept umfasst unter anderem folgende Punkte, die bis zum 30. April gelten sollen:

  • Die Raumtemperatur in allen Räumen der Kirchengemeinde, die von Mitarbeitenden, Gruppen und Kreisen genutzt werden, soll die gesetzlich vorgeschriebene Temperatur von 19 Grad Celsius nicht überschreiten.
  • Die Gottesdiensträume (Pauluskirche / Christuskirche) werden bei Veranstaltungen nur noch auf 16 Grad geheizt. Es empfiehlt sich, eine Decke mitzubringen!
  • Es sollen bevorzugt Gemeinderäume genutzt werden, die effizient beheizt werden können (z.b. das Jugendheim der Christuskirche statt des Gemeinderaumes).
  • Allgemein sind alle angehalten, alle Möglichkeiten zum Stromsparen zu nutzen, zum Beispiel sollte Licht nicht unnötig angestellt bleiben.

21.11.2022

Einladung zu Konzerten & Co. in den Kirchen unserer Gemeinde

  • Am Samstag, den 26. November um 19 tritt ein Weltstar in der Christuskirche auf. Gidon Kremer, einer der bedeutendsten Violinisten aller Zeiten, tritt mit dem Gropius Quartett auf. Das kostet dann auch 35 Euro (erm. 20€), Reservierungswünsche bitte an susanne@gundelach-bonn.de, Tel 0228 95 22 80
  • Am 1. Advent, den 27. November, geht es in der Pauluskirche um 18 Uhr weiter mit Sounds of Christmas – Eine musikalische Weihnachts-Weltreise, Lassen Sie sich von Annette Ferber (Orgel) und Joanna Hermann (Violine) nach Skandinavien und Osteuropa, auf die britischen Inseln und in die USA entführen. Hören Sie traditionelle Weisen aus diesen Ländern und entdecken Sie sie neu in der Bearbeitung der beiden Musikerinnen. Moderatorin Anja Martin erzählt Unterhaltsames und Wissenswertes rund um Weihnachtsmusik und Weihnachtsbräuche. Vor und nach dem Konzert werden wir mit Glühwein und Punsch an der Feuerschale im Kirchhof der Pauluskirche die gemütliche Adventsstimmung genießen! Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.
  • Am 1. Advent von 14 bis 18 Uhr sind Sie außerdem herzlich eingeladen zum traditionellen „Offenen Advent“ in unserem Haus der Familie. Im adventlich geschmückten Haus und Garten werden in den Bastelwerkstätten Weihnachtsgeschenke hergestellt; Gemeindebücherei und Keramikstand laden zum Basar ein. Der „Kleine Laden“, diesmal wieder als Tütenverkauf, ist Anziehungspunkt für die Allerkleinsten. Eine Märchenerzählerin zieht Kinder und Erwachsene in ihren Bann. Im Café ist mit Waffeln für das leibliche Wohl gesorgt.
  • Am Freitag, den 02. Dezember um 18 Uhr, präsentiert die Flüchtlingshilfe Friesdorf im Gemeindesaal der Pauluskirche den Film „Adam“ im arabischen Original mit deutschen Untertiteln. Das Familiendrama der marokkanischen Regisseurin Maryam Touzani feierte am 20. Mai 2019 im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes 2019 seine Premiere. Eintritt frei, Spende willkommen.
  • Am 2. Advent (Sonntag, 4. Dezember) erfreut uns der Jugendkonzertchor Bonn (der gleichzeitig Jugendchor unserer Gemeinde ist) zusammen mit dem Unterstufenchor und Kodàly-Chor des NCG mit adventlicher und abendlicher Musik von Gregorianik bis Gospel. Eintritt frei.
  • Am 3. Advent erfüllen die Rheinbläser die Christuskirche mit ihrem wie immer abwechslungsreichen Bläsersound in einem festlichen Adventskonzert. Eintritt frei.
  • An der Pauluskirche kann traditionell viel mitgesungen werden: Am Freitag vor dem 3. Advent, dem 09.12., und am Freitag vor Weihnachten, dem 23.12., jeweils um 18 Uhr bietet unsere Paulus-Kantorin Angelika Buch auf dem Kirchhof im Rahmen des „Advent vor den Häusern“ ein offenes Singen an. Kommen Sie wetterfest angezogen und womöglich mit einem Lichtlein ausgestattet –  letzteres, weil es schön aussieht und außerdem hilft, die Texte in der Dunkelheit zu lesen.
  •  Am 4. Advent (Sonntag, 18. Dezember) um 17 Uhr wird in der Pauluskirche ökumenisch gesungen, gemeinsam mit zwei Chören von Servatius, dem Männerchor Friesdorf und dem Kinder- und Erwachsenenchor der Pauluskirche.

Weitere Informationen im Veranstaltungskalender.


17.11.2022

18 Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich fürs Presbyterium

Zu den 14 Kandidaturen, die bereits bekannt waren, kamen am 17. November bei der Gemeindeversammlung zur Wahl noch weitere vier hinzu. Die Gemeinde wird also reichlich Auswahl haben. Für acht Plätze für Presbyterinnen und Presbyter aus der Mitte der Gemeinde gibt es 16 Kandidaturen. Die beiden Mitarbeiterpresbyterinnen, die sich zur Wahl gestellt haben, werden automatisch gewählt sein, da auch genau 2 Plätze zur Verfügung stehen. Im nächsten Schritt wird der Bevollmächtigtenausschuss die Wahlfähigkeit der neuen Kandidatinnen und Kandidaten prüfen. Die endgültige Liste wird im Lauf des Dezember verkündet werden.

Gemeindeversammlung am 17.11.2022 - Kandidatenvorstellung
Gemeindeversammlung am 17.11.2022 – Kandidatenvorstellung


10.11.2022

Nachklang zum Abschied von Pfarrer Eckert

Dieses kleine Stimmungsbild vom 29.10.2022 hat uns „Paulusschwester“ aus unserer Gemeinde zur Verfügung gestellt; ursprünglich hatte sie den Text auf ihrem Instagram-Kanal gepostet.

Weiterlesen

Abschied. Tränen. Leben in Fülle. Unser Leben auf Erden ist Wanderschaft. Diese Sicht stützen Bibel, Kirchenlieder und Gedichte. Wenn ein Abschied konkret wird, kann er kräftig am Gemüt knabbern. Plötzlich klappt Wegschieben nicht mehr. Tränen fließen.

So geschehen, als wir Siegfried Eckert verabschiedeten, einen der beiden Pfarrer unserer Gemeinde. Er hat in 17 Jahren hier vieles geprägt. „Ein Macher geht“, hatte der Generalanzeiger getitelt. Superintendentin Claudia Müller-Bück würdigte sein „großes, manchmal sehr großes“ Denken. Wie er für seine Ideen werbe und Menschen fürs Mitmachen begeistern könne. Dass er mit Kunst und Kultur viele Menschen am Rand von Kerngemeinden erreichte und anzog – Jazzkonzerte, kabarettistische Glaubenswochen, Reformationsgala. Mit Aktionen wie einem Themenabend zu Resonanz mit Hartmut Rosa und weiteren Experten. Auch das Café Selig der Pauluskirche strahle als Resonanzraum weit über Gemeindegrenzen.

Siegfried Eckert hielt eine Abendüberraschung bereit: Er brachte seine Antrittspredigt vom Juni 2005, nur leicht kommentiert, noch einmal zu Gehör. Frisch entfrostet, hatten seine Überlegungen zu Gemeinde (Römer 12, 9-15) der Zeit gut standgehalten. Ein paar mitgekritzelte Kostproben. Halten wir uns an das Gute, denn ein Leben in Schutzzäunen vor dem Bösen macht keinen Sinn. Brennt im Geiste, aber verheizt euch nicht im Engagement. Bei aller Liebe zur Gemeinde auch eigennützige Motive erkennen. Beten als wunderbare Erfahrung der Gnade; Gott ist das Du meiner Ich-Sätze. Gemeinde als Herberge für Sinnsucher. Haltet es miteinander aus zwischen Lachen und Weinen.

Am Altar brachen die Dämme fast all derer, die dem Scheidenden Voten zusprachen. Auf der Chor-Empore bemühten wir die Taschentücher. Dem Prediger selbst hatte ein Schluchzer den letzten Satz erstickt. Dann ein rauschendes Abschiedsfest – alles andere hätte überrascht. Mehrere Bands heizten ein, zeitweise tanzten alle zwischen Kirchenbänken. Café Selig und Kirchhof als Resonanzflächen intensiver Gespräche. Wir erbitten Gottes reichen Segen für Siegfrieds Neustart in Leverkusen! Und auch für unsere lebendige Gemeinde im Wandel.

Zuklappen


06.11.2022

Kandidatenliste für die Presbyteriumswahl

Die vorläufige Vorschlagsliste für die Presbyteriumswahl (nach § 13 Abs. 5 PWG) steht fest. Sie finden sie auf der Seite für die Presbyteriumswahl.  Alle Kandidatinnen und Kandidaten haben auf der Gemeindeversammlung am 17.11.2022 um 19 Uhr in der Christuskirche Gelegenheit, sich vorzustellen. Außerdem können auf der Gemeindeversammlung noch weitere Kandidaten und Kandidatinnen vorgeschlagen werden (siehe Presbyteriumswahlgesetz ). Auch Abwesende können vorgeschlagen werden, wenn sie vorab schriftlich ihre Bereitschaft erklärt haben.


02.11.2022

Seniorencafé im Kulturcafé Selig: jeden 3. Donnerstag im Monat 15.00-17.00 Uhr in der Pauluskirche

08.12.2022: Adventsfeier für Menschen über 70

Adventliche Andacht und besinnliche Zeit bei Kaffee und Kuchen, Adventslieder singen und miteinander ins Gespräch kommen. Ob mit oder ohne Einladung: Sie sind herzlich willkommen! Mit Pfr. Ploch und Jutta Kahmann.

19.01.2023: Seniorencafé zum Thema „Leute wie die Zeit vergeht  – Das Neue kommt, das Alte geht“

Herzliche Einladung zum Seniorentreffen mit Kaffee und Kuchen. An diesem Nachmittag möchten Pfr. Ploch und Jutta Kahmann mit Ihnen gemeinsam das Neue Jahr begrüßen, ein wenig in die Zukunft schauen, aber auch die Vergangenheit nicht vergessen.


02.11.2022

Social-Media-Auftritte der Thomas-Kirchengemeinde

Abgesehen von den YouTube-Auftritten der beiden Kirchen hat die Thomas-Kirchengemeinde bislang keinen offiziellen Kanal auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. Aber es gibt jede Menge Angebote in der digitalen Welt aus dem Umfeld der Gemeinde. Auf der Startseite unseres Webauftritts können Sie sich immer einen schnellen Überblick darüber verschaffen, was in den sozialen Medien gepostet wird vom HdF, von Konstanze Ebel (@dichtungsding auf Instagram), den Büchereien, der Jugend, auf dem Kanal der Winterhalter-Orgel  etc. Eine Übersicht über die uns bekannten Auftritte finden Sie hier. Geben Sie Bescheid, wenn Sie noch weitere Angebote aus der Mitte unserer Gemeinde kennen, die in der Liste ergänzt werden sollten.


 

20.10.2022

November-Gemeindebrief und Dankesworte für Pfarrer Eckert

Online ist er schon zu haben, der neue Gemeindebrief. Außerdem weisen wir darauf hin, dass zusätzliche Danksagungen für Pfarrer Eckert, die nicht mehr in den Gemeindebrief gepasst haben, online verfügbar sind.


 

31.10.2022

Pfarrer Eckert verabschiedete sich

Am 29.10.2022 sagte Pfarrer Siegfried Eckert um 17.00 Uhr in der Pauluskirche „Pfüati Gott“. Unter dem Motto „Lobe den Herrn meine Seele und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat“ predigte er über den Text, der auch bei seiner Amtseinführung 2005 Gegenstand seiner Überlegungen gewesen war. Musikalisch wurde die Feier vom Friesdorfer Kammerorchester und dem Kirchenchor unter Leitung von Angelika Buch mitgestaltet. Die Entpflichtung nahm Pfarrerin Claudia Müller-Bück als Superintendentin des Kirchenkreises vor. Im Anschluss war die Gemeinde zu einem „LEVe wohl“-Feierabend mit viel Live-Musik in die Pauluskirche eingeladen. Viele Menschen nutzen diese Möglichkeit, von Pfarrer Eckert persönlich Abschied zu nehmen.

Am 31.10.2022 hat Pfarrer Eckert seinen Pfarrdienst an der Thomas-Kirchengemeinde beendet.

Am 04.12.2022 wird er in sein nächstes Pfarramt an der Christuskirche in Leverkusen-Mitte eingeführt.

 


23.09.2022

Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Arbeit mit Kindern und  Jugendlichen

Bislang konnte die ausgeschriebene Stelle für einen Jugendleiter noch nicht besetzt werden. Umso erfreulicher ist es, dass mit Johann Clasen ein Mitarbeiter gewonnen werden konnte, der in Vorbereitung seines Studiums der Gemeindepädagogik eine befristete, geringfügige Beschäftigung im Jugendbereich übernommen hat (bis Ende Februar 2023). Er stellt sich wie folgt vor:

Weiterlesen

Hallo, Ich bin Johann Clasen, 19 Jahre alt und bis Ende Februar 2023 angestellt in der Gemeinde im Bereich Jugendarbeit.

Im Mai habe ich mein Abitur gemacht, im August war ich einen Monat für Amnesty International in Deutschland unterwegs und jetzt bin ich seit September hier und nutze die Arbeitszeit als Vorbereitung für mein Studium.

Nachdem ich seit 2017 ehrenamtlich in der Thomas-Kirchengemeinde aktiv bin, steht für mich fest, dass ich die Jugendarbeit zu meinem Beruf machen möchte. Deshalb plane ich, zum Wintersemester 2023 Gemeindepädagogik zu studieren.

Bis dahin bin ich beim Jugendtreff und Juggertraining anzutreffenden wie auch im Konfirmandenunterricht. Auch dieses Jahr begleite ich die Kinderfreizeit nach Merzbach und bin für kleine Events für Jugendliche zuständig. Alle Infos zum Juggertraining, den Jugendtreffs und den Freizeiten finden Sie auf der Website.

Herzlichst, Johann Clasen

Glücklicherweise finden sich immer wieder Menschen, die die Gemeinde in diesem Bereich bis zur Berufung eines neuen Jugendleiters unterstützen, wie z.b. Cornelia Creuels-Köhne, die dankenswerterweise die Kinderfreizeit in den Herbstferien ehrenamtlich leiten wird. In diesem Zusammenhang ergeht auch noch einmal ein herzlich Dank an Julia Möhlmann, die in diesem Sommer die Jugendfreizeit erfolgreich
geleitet hat.

Zuklappen


21.09.2022

Kita Thomaskapelle wird im Sommer 2023 geschlossen

Die Eltern und die Mitarbeitenden wurden bereits informiert. Der Betrieb der Kita Thomaskapelle geht in sein letztes Jahr. Eine Sanierung der Räumlichkeiten wurde schon vor langer Zeit verworfen, zu marode ist die Bausubstanz. Zu einem Neubau kommt es nicht. Die beiden Kitas an Christuskirche und Pauluskirche bleiben erhalten. Alle Kinder können in anderen Kitas auf Gemeindegebiet untergebracht werden, auch die Angestellten werden vom bisherigen Träger, der KJF, weiterbeschäftigt.


19.09.2022

Pfarrer Siegfried Eckert wechselt nach Leverkusen

Nach 17 Jahren als Pfarrer der Thomas-Kirchengemeinde wird Pfarrer Eckert an die Christuskirche Leverkusen wechseln. Im Wahlgottesdienst der Gemeinde Leverkusen-Mitte am 15. September 2022 wurde er mit deutlicher Mehrheit gewählt. Wir gratulieren von Herzen und freuen uns mit ihm, gleichzeitig bedauern wir seinen bevorstehenden Abschied aus unserer Thomas-Kirchengemeinde.

Weitere Informationen in Kürze.


13.08.2022

Personelle Erweiterung des Bevollmächtigtenausschusses

Der BVA informiert im Septembergemeindebrief wie folgt: „Der BVA hat Verstärkung erhalten. Ingmar Jochem, nicht unbekannt in unserer Gemeinde, ist vom Kreissynodalvorstand berufen worden und seit Ende Juni Mitglied der Gemeindeleitung. Wir freuen uns über diesen Zuwachs und die Zusammenarbeit mit Ingmar. Eine weitere Berufung ist im Gespräch. Ab 1. September werden auch unsere beiden Pfarrer Eckert und Ploch Mitglieder des BVA sein.“ Zwischenzeitlich wurde auch Jörg Nigges in das Gremium berufen. 


07.08.2022

Presbyteriumsneuwahl im März 2023

Der Bevollmächtigtenaussschuss schreibt dazu: „Am 19. März 2023 wird die Wahl zu unserem neuen Presbyterium stattfinden. Das bedeutet, dass wir im darauffolgenden Jahr 2024 erneut eine Presbyteriumswahl abhalten müssen, um uns in den turnusmäßigen Rhythmus der Landeskirche einzuklinken, der Wahlen alle vier Jahre vorschreibt. Zwei Wahlen im Abstand von nur einem Jahr? Wir sind der Überzeugung, dass es wichtig ist, dass unsere Gemeinde eher früher als später eine von ihr bestimmte Leitung bekommt: anstehende Entscheidungen mit langfristigen Auswirkungen sollten vom neuen Presbyterium und nicht vom BVA getroffen werden. Auch aus diesem Grund wird der BVA weiterhin nur zeitlich befristete Regelungen treffen, um dem neuen Presbyterium möglichst viel Handlungsspielraum bei seinen Entscheidungen zu belassen. (Die bislang einzige Ausnahme von dieser Praxis bleibt die Suche nach einer Jugendleiterin oder einem Jugendleiter. Ein Vorstellungsgespräch ist übrigens für den 1. September geplant!) Die Planungen zur Wahl haben gerade erst begonnen, wir werden Sie im Gemeindebrief und noch zeitnäher auf unserer Webseite zu den Entwicklungen auf dem Laufenden halten.“

Die gesondert eingerichtete Webseite finden sie hier.


22.07.2022

Ob Ferien oder nicht: Gottesdienste online

Im Podcast und auf dem YouTube-Kanal der Christuskirche werden weiterhin die aktuellen Gottesdienste zur Verfügung gestellt. So können Sie auch in Urlaubszeiten oder nach dem Wochenendausflug noch an den Gottesdiensten aus unseren Kirchen teilnehmen.


12.06.2022

Nachrichten aus der Mitarbeitervertretung der Thomasgemeinde

Auf ihrer Vollversammlung am 17. März 2022 haben die Mitarbeiter:innen der Thomasgemeinde ihre Vertreter:innen gewählt. Angelika Buch, Anja-Maria Gummersbach und Daniel Müller haben dieses Amt für die Dauer von 4 Jahren übernommen.


28.05.2022

Neues vom Bevollmächtigtenausschuss

Ab sofort stehen Vertreter des Bevollmächtigtenausschusses (BVA) der Gemeinde zweimal im Monat im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst zum Gespräch zur Verfügung. Dies soll immer abwechselnd in Pauluskirche und Christuskirche der Fall sein.

Nachdem der bisherige Superintendent Matthias Mölleken in den Ruhestand gegangen ist (neue Superintendentin ist Claudia Müller-Bück), soll die Zahl der Mitglieder im BVA erweitert werden, um die Arbeit auf mehr Köpfe aus der Gemeinde zu verteilen.

Die Kleiderkammer hat seit April ein neues Führungsteam: Nachfolgerin von Rita Roscher wird Angela Faust, sie leitet die Geschicke der Kleiderkammer nunmehr gemeinsam mit Anja-Maria Gummersbach.


23.05.2022

Kinderfreizeit im Herbst 2022

Ab sofort ist wieder die Anmeldung möglich für die Kinderfreizeit im Herbst. Nähere Informationen in unserem Flyer und auf der Seite zu unseren Freizeiten.


17.05.2022

Thomaskapelle wird stillgelegt

Der General-Anzeiger berichtet heute , dass der Betrieb an der Thomaskapelle eingestellt wird.
Aus dem Artikel:

Man befinde sich derzeit in Gesprächen mit „unserem Partner“, der Gemeinnützigen Evangelischen Gesellschaft für Kind, Jugend und Familie (KJF). Wie berichtet, hat der dem Unternehmensverbund der Evangelischen Axenfeld Stiftung angehörende Träger den Kindergarten an der Thomaskapelle übernommen. KJF und Gemeinde berieten nun intern, welche Optionen auf dem Tisch liegen, erläutert Huttel. „Wir wollen aber zu zügigen Entscheidungen kommen, auch um den Sanierungsstau insbesondere im Kindergarten zu begegnen.“


April 2022

Gemeindeamt neu besetzt

Wie Sie bestimmt schön gehört haben, ist Isolde Born nach über zehn Jahren im Gemeindeamt nicht mehr hauptamtlich für die Gemeinde tätig. An Gründonnerstag wurde sie im Zentralgottesdienst in der Pauluskirche feierlich verabschiedet. Ehrenamtlich wirkt sie aber weiter mit, vor allem bei der Betreuung des Gemeindebriefes.

Die Arbeit im Gemeindeamt wird neu aufgestellt. Für eine Übergangszeit von zunächst einem Jahr übernehmen Gabriele Schneider und Verena Günther jeweils 12 Wochenstunden.

Ergänzend wird Bernd Zimmermann zusätzliche Aufgaben für unsere Gemeinde übernehmen. Mit ihm arbeiten wir schon seit fast 2 Jahren in vielen verwaltungs- und haushaltstechnischen Fragen vertrauensvoll zusammen, so dass wir für die Zukunft gut aufgestellt sind.


25.02.2022

Endlich live – die neue Webseite der Thomas-Kirchengemeinde!

Wir, das Web-Relaunch-Team der Thomas-Kirchengemeinde, haben viel Herzblut in die Entwicklung dieser neuen Webseite gesteckt. Jetzt hoffen wir, dass Sie sich hier gut zurechtfinden.

Im Moment geht die Suchfunktion noch nicht. Hoffentlich wird das schnell behoben…

Weiterlesen

Falls Sie sonst Fehler finden oder Verbesserungsvorschläge haben, oder wenn Sie Lust haben, mitzumachen im Webteam, geben Sie uns bitte Bescheid unter webseite@thomas-kirchengemeinde.de.

 

Zoom-Arbeitstreffen des Webteams der Thomas-Kirchengemeinde
Zoom-Arbeitstreffen des Webteams der Thomas-Kirchengemeinde. Von links oben nach rechts unten: Carsten Goy, Kirsten Hungermann, Nicole Isermann, Max Ehlers, Michael Flacke. © Thomas-Kirchengemeinde

 

Zuklappen